Das Unternehmen AcrylX

Geschichte in ihrer Entstehung

Am 14.08.2013 wurde die AcrylX® GmbH in Rodheim vor der Höhe als Handelsunternehmen für zahntechnische, orthopädische und kosmetische Kunststoffe auf Acrylat-Basis gegründet.


Die Intention war Kunststoffe für unterschiedliche Märkte anbieten zu können. Außer Kunststoffen für die Dentalbranche waren auch Materialien für Fingernageldesign, die Hörgerätefertigung, Materialprüfung und auch Veterinärmedizin geplant.

Zertifizierung und Aufnahme der Geschäftstätigkeit

Anfang 2014 konnte durch die erfolgreiche Auditierung des QM Systems die Konformität mit der DIN EN ISO 13485:2013 sowie der Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG festgestellt werden. Mit Erteilung der Zertifikate durch die Benannte Stelle konnte die Geschäftstätigkeit auch auf Medizinprodukte ausgeweitet werden.


Spezialisierung auf die Dentalbranche

Schnell wurde klar, dass aufgrund der rasant steigenden Geschäftstätigkeit im zahntechnischen sowie kieferorthopädischen Bereich, eine Spezialisierung auf ausschließlich diese Geschäftsfelder erfolgen musste.
Seitdem entwickelt und vertreibt das Unternehmen ausschließlich Werkstoffe für die restaurative Zahnmedizin, die Zahntechnik sowie die Kieferorthopädie.


Entwicklung des ersten Refill-Materials für CAD/CAM Fräsblanks.

Mit fortschreitender Markteroberung durch CAD/CAM Frässysteme, und einer Flut angebotener Fräsblanks, begannen einige Labore sich über das Thema der Entsorgung Gedanken zu machen. Man versuchte die PMMA Blanks selbst wieder aufzufüllen, was mit den herkömmlichen Autopolymerisaten jedoch nicht möglich ist. Im Jahr 2016 gelang es uns ein Autopolymerisat zu entwickeln mit dem sich sämtliche PMMA Blanks wieder absolut blasenfrei und glasklar auffüllen lassen.


Ausbau der Geschäftstätigkeit und Umzug in eigene Räumlichkeiten.

Durch Zugewinn von Vertriebspersonal gegen Ende 2016 und den dadurch erfolgten sprunghaften Anstieg der Umsätze waren die räumlichen Kapazitäten am Gründungsstandort schnell ausgereizt. Daher folgte im Februar 2017 der Umzug an den derzeitigen Firmensitz in der Industriestraße 7 in Rodheim mit eigenen Büros sowie Fertigungs- und Lagerräumen.


Neuentwicklung des pattern eXpress®

In Zusammenarbeit mit einem Hanauer Großlabor gelang es den berühmten roten Laborklassiker grundlegend zu überarbeiten und zu perfektionieren. Insbesondere die zahnfarbene Version für Modellstümpfe ist derzeit weltweit einzigartig.


Erster Messeauftritt auf der IDS in Köln.

Auf der IDS 2017 in Köln präsentierte sich das Unternehmen zum ersten Mal internationalem Fachpublikum. Auf der weltgrößten und wichtigsten Dentalmesse galt es den Namen AcrylX® bekannt zu machen und die innovativen Produkte dem breiten Publikum vorzustellen.


Zielsetzung für die Zukunft

Im Fokus stehen die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Produkte, sowie die Spezialisierung auf zukünftige dentale Technologien.



Ihr AcrylX® Team